Online-Seminar

Sexualpädagogik in Krippe, Kita, Kindertagespflege und Hort: vom Umgang mit Tabus & Falschwissen zur Entwicklung einer sexualpädagogischen Haltung


08.06.2022 10:00 Uhr  –  09.06.2022 13:00 Uhr


online-Seminar für Frauen 

Am ersten Tag werden wir uns mit dem weiblichen Körper, mit dem Körper von Mädchen und Frauen beschäftigen. Es gibt so viel zu lernen, denn wir werden mit so viel Tabu und Falschwissen zum Frauenkörper groß. Die vielen Mythen werden offengelegt und durch aktuelle Fakten widerlegt – ein Wissen, das jede Frau braucht, um die folgenschweren über Jahrhunderte transportierten Auswirkungen zu erkennen, abschütteln zu lernen und um mehr Frieden mit dem eigenen Körper zu erlangen. Und: welche von uns hat schon eine grenzachtende, rechtzeitige, richtige, liebevolle Aufklärung erhalten? Wie sollen wir mit diesem „Gepäck“ souveräne, wissende – also professionelle Antworten auf Kinderfragen im Kita-Alltag haben? Wir werden also auch die eigene Biographie reflektieren, um uns besser zu verstehen. Wir werden auch kreativ werden und etwas Neues, Wertvolles, Heilsames, Kunstvolles erschaffen.

Am zweiten Tag werden wir uns um die Sexualpädagogik kümmern. Was ist das, warum brauchen wir das? Sexualpädagogik ist ein Bereich des präventiven Kinderschutzes – seit 2021 fordert das reformierte SGB VIII Schutzkonzepte von allen Kitas. Wir werden uns also mit kindlicher Neugier, der wichtigen Unterscheidung von kindlicher und erwachsener Sexualität, mit Regeln zu Körpererkundungsspielen usw. beschäftigen. Ein Schwerpunkt bildet die psychosexuelle Entwicklung von Kindern von 0-10 Jahren. Das alles vor dem Hintergrund, dass wir Menschen – ob groß oder klein – aus Körper, Geist und Seele bestehen. Und: dass „die unterschiedlichen Lebenslagen von Mädchen, Jungen sowie transidenten, nichtbinären und intergeschlechtlichen jungen Menschen zu berücksichtigen, Benachteiligungen abzubauen und die Gleichberechtigung der Geschlechter" zu fördern ist (KJSG § 9.3).

Wir kümmern uns also um eine sexualpädagogische Haltung und wie diese in unserem Konzept zum Ausdruck kommen kann. Es gibt reichlich Materialien (Bilder-/Buchlisten, Spielmaterialien, Konzeptbeispiele, Fachartikel etc.) für alle. Was das Beste ist: neben der grenzachtenden, ernsten Beschäftigung mit diesen Themen, kann es durchaus auch humorvoll werden.

 

Referentin:

Sabine Sundermeyer
Referentin für Genderpädagogik und -politik, Sexualpädagogik, Interkulturelles Lernen und Diversity, SAFE®-Mentorin (frühkindliche Bindungssicherheit)




Termin:
08.06.2022 10:00 Uhr  –  09.06.2022 13:00 Uhr
Zeitumfang:
Mi 08.06.2022 von 10.00 bis 16.00 Uhr und Do 09.06.2022 von 09.00 bis 13.00 Uhr
Kosten:
125,00 € Teilnahmegebühr

(umsatzsteuerbefreit)

Nach Ihrer online-Anmeldung erhalten Sie direkt eine automatische Eingangsbestätigung.

Anmeldebestätigung:

Sie erhalten spätestens zwei Wochen vor der Veranstaltung eine verbindliche Bestätigung Ihrer Anmeldung. Zudem übermitteln wir Ihnen dann die Rechnung über die Teilnahmegebühr und detaillierte Informationen zum Zugang zum online-Seminar.

Ort:
digital via Zoom
Teilnehmerzahl:
max. 15 Teilnehmer
Abschluss:
Teilnahmebescheinigung
AnsprechpartnerIn:
Kinderschutz-Akademie
Julia Spacek
Escherstraße 23, 30159 Hannover
Tel.: 0511-444075
Fax: 0511-444077
E-Mail:
Anmeldeschluss:
01.06.2022

Ein kostenfreier Rücktritt ist bis zwei Wochen vor Beginn möglich - danach ist der volle Betrag zu entrichten, es sei denn, ein*e Ersatzteilnehmer*in steht zur Verfügung.


Ausfall:
Sollte eine Veranstaltung ausfallen, werden Sie von uns benachrichtigt und erhalten Ihre Zahlung zurück.


« zurück zur Veranstaltungs-Übersicht weiter zur Anmeldung »