Kinder in Not?! Erkennen - Einschätzen - Handeln (neuer Termin!)

Seminarraum, 3. OG
11.09.2019 10:00 Uhr  –  12.09.2019 17:00 Uhr


Der § 8a - Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung - im Jugendhilfegesetz verpflichtet Kindertagesstätten, den Schutzauftrag nach einem festgelegten Verfahrensablauf umzusetzen. Der Verfahrensablauf sieht vor, dass Mitarbeiter/innen das Gefährdungsrisiko für das Kind durch Beobachtung, Kollegiale Beratung, die Hinzuziehung einer „insoweit erfahrenen Fachkraft“ und die Beteiligung der Eltern und des Kindes einschätzen sollen. Des Weiteren sollen Mitarbeiter/innen bei den Sorgeberechtigten auf die Inanspruchnahme von Hilfen hinwirken und die Wirksamkeit der Hilfen überprüfen. Wenn die Verantwortung der Sorgeberechtigten oder die Hilfen nicht ausreichend sind, um die Kindeswohlgefährdung aufzuheben, soll der Träger der Kindertagesstätte dieses dem Jugendamt mitteilen. 

Der Verfahrensablauf nach § 8a stellt Aufgaben und Herausforderungen an Mitarbeiter/innen von Kindertagestätten, die zu einer Reihe von Fragen führen.

Die Beantwortung dieser Fragen wird in der Qualifizierung durch die Anwendung unterschiedlicher Methoden erarbeitet.

Materialien und Methoden, die für die Umsetzung des Verfahrensablaufs gebraucht werden, sind Bestandteil der Qualifizierung. Jede Teilnehmerin/ jeder Teilnehmer durchläuft während der Qualifizierung praxisbezogen einmal exemplarisch den Verfahrensablauf nach § 8a.


Referentin:
Helga Willmann, Diplom Pädagogin, Sozialtherapeutin, NLP Master, Mitarbeiterin im Kinderschutz-Zentrum in Hannover




Termin:
11.09.2019 10:00 Uhr  –  12.09.2019 17:00 Uhr
Zeitumfang:
jeweils 10.00 bis 17.00 Uhr
Kosten:
130,00 € Teilnahmegebühr
(inkl. Seminarunterlagen und Mittagessen)

Den Eingang Ihrer Anmeldung bestätigen wir Ihnen nach Erhalt per E-Mail. 

Anmeldebestätigung:
Sie erhalten bis spätestens zwei Wochen vor der Veranstaltung eine Anmeldebestätigung mit Angabe unserer Bankverbindung. Bitte überweisen Sie die Gebühr unter Angabe des Veranstaltungstitels und Ihres Namens.
Ort:
Kinderschutz-Zentrum in Hannover
Seminarraum, 3. OG
Escherstr. 23, 30159 Hannover
Teilnehmerzahl:
max. 16 Teilnehmer
Abschluss:
Teilnahmebescheinigung
AnsprechpartnerIn:
Kinderschutz-Zentrum in Hannover
Sara Poma Poma
Escherstr. 23, 30159 Hannover
Tel.: 0511 - 374 34 78
Fax: 0511 - 374 34 80
E-Mail:
Anmeldeschluss:
20.08.2019


Weiteres Informationmaterial zum Download:

Allgemeine GeschäftsbedingungenFaltblattAnfahrtskizze
Ein kostenfreier Rücktritt ist bis drei Wochen vor Beginn möglich - danach ist der volle Betrag zu entrichten, es sei denn, ein/e Ersatzteilnehmer/in steht zur Verfügung.

Ausfall:
Sollte eine Veranstaltung ausfallen, werden Sie von uns benachrichtigt und erhalten natürlich ggf. Ihre Zahlung zurück.

« zurück zur Veranstaltungs-Übersicht weiter zur Anmeldung »
free discount prescription card free cialis coupons copay cards for prescription drugs
viagra torta viagra hatás viagra hatás
voltarene 100 voltarene patch voltarene 75
mpay24 go mpa in n/mm2
aravalle site araval
lamisil crema precio lamisil para que sirve lamisil cream
distroller read detrol la
prochlorperazine avonotakaronetwork.co.nz prochlorperazine 5mg
prescription drug coupons evans.com.mx coupons for prescription drugs